frühlingshafte sommerrollen mit spargel, radieschen + shrimps

summerrolls mit spargel & radieschen

die spargelsaison ist schon fast vorüber & ich poste mein erstes spargel-rezept des jahres. oh boy! aber dieses eine wird dafür in meine alltime favorites liste aufgenommen. summer rolls, die doch eher spring rolls sind, zumindest vom inhalt her. perfekt für den frühling eben!

frühlingshafte sommerrollen (mit spargel & radieschen)

ich habe ja schon oft von meiner großen spargelliebe erzählt. eine der jahreszeiten in der küche, auf die ich mich wirklich so richtig freue. ich liebe spargel in allen variationen, hauptsache man denkt über das töpfchen sauce hollaindaise hinaus. deshalb habe ich auch dieses jahr meinen blogger-kolleginnen & -kollegen in die kochtöpfe geschaut & nach rezepten gesucht. und katharinas spargel-abc lese ich immer wieder gerne durch.

hier noch mal alle rezepte mit spargel aus den letzten saisonen:

frühlingshafte sommerrollen (mit spargel & radieschen)

ich bin außerdem äußerst, äußerst, äußerst großer summer rolls fan. obwohl ich mit den klassischen frühlingsrollen aufgewachsen bin. meine kochlehrerin-mama hat chinesisches kochen unterrichtet & auch daheim ziemlich häufig zubereitet. klassische vorspeise in ihrem menü waren klassische frühlingsrollen. gebacken, mit kraut & fleisch.

frühlingshafte sommerrollen (mit spargel & radieschen)

ich kannte summer rolls de facto nicht, bis mich der kerl ins SAPA ausgeführt hat. vielleicht gab es sie vorher auch gar nicht, ich weiß nicht? neuer trend? oder alter trend, den ich jetzt erst kenne? jedenfalls waren wir frisch verliebt & hatten date night. vor einem kinobesuch, gingen wir also ins SAPA – meine erste begegnung mit „reisvermicelli“. instant love! seitdem zieht es mich immer wieder dort hin, weil ich das essen dort einfach so sehr liebe. (& datenights mit dem kerl! <3)

frühlingshafte sommerrollen (mit spargel & radieschen)

to cut a long story short (& sie ist ja jetzt schon sehr lange): im anschluss begannen die diy-versuche in der küche der zwergenprinzessin.

oder eher: die wettkämpfe, wer die besseren summer rolls macht.

ich mache sie mit glasnudeln & gerne (fast) rohem gemüse, der kerl bereitet die füllung ähnlich wie meine mama bei den frühlingsrollen zu (gebratenes fleisch mit gebratenem chinakohl). wir hatten schon etliche verkostungs-sessions, bis jetzt ist nichts entschieden! teilnehmerinnen & teilnehmer für neue studien können sich gerne melden!

frühlingshafte sommerrollen (mit spargel & radieschen)

für die heutige variante habe ich mir etwas ganz neues ausgedacht. die füllung sollte den frühling begrüßen & auch danach schmecken. die gesamte spargel-saison über habe ich schon mit gebratenem grünen spargel experimentiert. einfach in die pfanne & parmesan mit ein paar spritzern zitronensaft drüber ist in diesem jahr mein favorit. dass das in ein reispapier eingehüllt & mit radieschen dazu eine sommerrollen-rezeptur sein könnte, war nur so eine idee. ich habe also dem kerl davon erzählt & schon standen wir seite an seite & haben gerollt.

wobei… er hat gerollt & ich habe angesagt. ich muss nämlich zugeben, dass er der bei weitem bessere summerrolls-roller ist als ich es bin. aber jetzt genug gefaselt, ihr habt ja sicherlich mittlerweile meine liebe zu summer rolls einerseits & grünem spargel andererseits verstanden. :) wenn ihr das rezept nach macht, werdet ihr’s aber noch besser verstehen!

Frühlingshafte Sommerrollen

frühlingshafte sommerrollen mit radieschen & spargel

{10-12 rollen}

dressing: abgeriebene schale & saft einer großen orange, saft einer zitrone, roter chili, 1 tl honig, 2 El erdnussöl, 1 EL sojasauce
füllung: 250g grüner spargel, 5 radieschen (ein halber bund), 100 g vogerlsalat, 18 kl. shrimps (3 pro rolle), ca 50 g glasnudeln (ein „nestchen“ aus der packung), reispapier, frische minze, meersalz

01 die orange waschen & die scheibe abreiben. den saft der orange & zitrone auspressen. mit chili, honig, erdnussöl, orangenschale & sojasauce gut durchmixen. (tipp: ich gebe alles in ein rexglas & schüttle das dressing kräftig durch. übrig gebliebenes dressing lässt sich so auch im kühlschrank aufbewahren.)

02 das gemüse waschen. die holzigen enden vom spargel abschneiden. die radieschen halbieren. in einer pfanne die radieschen & den spargel mit etwas erdnussöl anbraten (geht auch hintereinander, wenn zu wenig platz ist). mit meersalz würzen. den spargel in der länge & der hälfte teilen. die radieschen in stifte schneiden.

03 in der zwischenzeit die glasnudeln & die shrimps in kochendem wasser ziehen lassen (bzw. nach packungsanweisung zubereiten). sobald sie weich sind abseihen & mit der hälfte des dressings vermengen.

04 in einer großen pfanne bzw. in einem tiefen blech warmes wasser bereitstellen. ein reispapierblatt darin weich werden lassen. auf ein feuchtes geschirrtuch legen & das untere drittel belegen: glasnudeln mit shrimps, salatblätter, spargelhälften, radieschen & minze. den unteren teil des reisblatts über die füllung ziehen, rechts & links einschlagen & komplett aufrollen. (tipp: ein holzbrett befeuchten & die summerrolls darauf zwischenlagern. auf einem trockenen brett kleben sie leicht an.)

05 die fertigen summerrolls mit dem rest des dressings als dip servieren.

ps.: wer vegetarisch oder vegan lebt, kann die shrimps ohne weiteres weg lassen. die sind der bonus, aber kein muss für’s rezept.

frühlingshafte sommerrollen (mit spargel & radieschen)

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare (3)

  1. Wie lecker!! Sommerrollen sind einfach das beste bei warmen Wetter! Dein Rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren :)

  2. Hi,

    das Rezept sieht richtig lecker aus!

    MFG Philipp

  3. Pinkback: #foodblogbilanz16 - das zweite Jahr ist rum - einfachleicht

Kommentar verfassen