asiatischer gurkensalat, oder: der beste gurkensalat der wöd

asiatischer gurkensalat - das rezept für den besten gurkensalat der wöd

über diesen gurkensalat möchte ich schon so lang schreiben. und habe es nie hinbekommen. weil er so schnell gemacht ist & so schnell aufgegessen ist. aber jetzt endlich kommt das rezept. also mama, in zukunft kannst du hier nachsehen, okay?

leutis, das ist mein erster „foodblogging content“ wie man mittlerweile sagt seit juli 2018. kurz bevor die #hoppyZWins gekommen sind, habe ich noch einen flammkuchen gepostet, seitdem nix mehr. ich muss also erst wieder ein bisschen reinkommen, in dieses rezepte-ding hier. ;)

also, los geht’s! als wir noch in wien gelebt haben, oder eher: als wir noch in einem anderen leben gelebt haben, da war neben unserer wohnung ein chinesisches restaurant (das es mittlerweile nicht mehr gibt). das haben nicht nur der kerl & ich geliebt, sondern auch meine eltern. wir sind da regelmäßig hin & haben regelmäßig die vier, fünf gleichen gerichte bestellt, nichts anderes. unter anderem auch einen gurkensalat, in den wir uns am liebsten reingelegt hätten. den wir manchmal drei mal bestellt haben.

wie kriegen wir diesen gurkensalat auch so gschmackig hin?

der kerl & ich haben also getüftelt & getüftelt, ein paar kochbücher geschmökert, den salat immer wieder verkostet & zubereitet. es war ein langwieriger prozess – unvorstellbar, wenn man sich anschaut wie einfach es am ende geworden ist. :D

unser größtes learning ist: je länger er zieht, umso besser wird er.

wenn also eine große grillage ansteht, dann am besten den salat als erstes vorbereiten! & das ist schon der nächste tipp: zum grillen passt der salat als beilage super.

asiatischer gurkensalat

1 gurke, 1 el (rohr)zucker, 1 el sojasauce, 1 el sesamöl, 1 el weißer balsamico essig, ca. 1 cm ingwer, 1 knoblauchzehe, 1 el sesam, wer mag chili
  1. mit der marinade beginnen: zucker, sojasauce, sesamöl, essig zusammen rühren bis sich der zucker auflöst. den ingwer und den knoblauch ganz klein hacken & auch dazu geben.
  2. die gurke in kleine würfel schneiden & mit der marinade vermischen.
  3. den salat gut durchziehen lassen.
  4. vor dem servieren mit dem sesam durch mischen.

anmerkung:
ich skaliere das rezept immer auf, also pro gurke immer ein löffel mehr!

ich wünsch euch einen guten appetit, lasst es euch gut schmecken! <3

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar (1)

  1. Yeah finally <3! Gurkmenso wünscht sich den schon so lange! Min. seit dem ersten Mal dass er ihn gekostet hat fragt er immer wieder ob wir den auch Mal machen können. Danke fürs Posten :*

Kommentare sind geschlossen.