pasta mit zwetschken-walnuss-chutney + gorgonzola

zwetschken-chutney mit gorgonzola & rosmarin #halloherbst

iiiiich habe chutney gekocht! mein allererstes! ich bin begeistert & möcht euch gern an meiner freude teilhaben lassen. es war nämlich eigentlich eh mega einfach & dafür aber mega lecker.

zwergenprinzessin kocht: pasta mit zwetschken-walnuss-chutney & gorgonzola

ich koche ja noch nicht marmeladen. um genau zu sein: ich habe erst diesen sommer damit begonnen. meine erste marmelade waren marillen mit rosmarin (sozusagen eine variation der tarte) & die wurde von 50% der familie für gut beheißen & von 50% der familie verschmäht. beim nächsten mal waren auch wieder marillen im spiel & dieses kompott ist bei 100% gut angekommen. selbst eingefleischte marmeladen-köchinnen waren begeistert!

zwergenprinzessin kocht: pasta mit zwetschken-walnuss-chutney & gorgonzola

apropos marmeladen-köchinnen: davon gibt es in meiner familie viele. meine oma kochte sie so gut, dass meine mama es gar nicht mehr wagte selbst welche zu machen. die von meinen tanten werden zwischen ganz österreich hin & her importiert. meine schwiegermama macht nicht nur marmeladen selbst, sie setzt auch einen likör an, bei dem ich in die knie gehen könnte. damit ich das nicht mehr nur im schwiegerländle machen muss, hat sie mir letztes weihnachten ein buch über das saisonale einmachen geschenkt. martine lizambard zeigt in dem buch feines aus der speisekammer: saisonal eingemacht, natürlich selbst gemacht* marmeladen, chutneys, eingelegtes gemüse, verfeinerte öle & essig – für alle jahreszeiten.

zwergenprinzessin kocht: pasta mit zwetschken-walnuss-chutney & gorgonzola

im moment hat die zwetschke – also die pflaume! – saison & da ich äußerst liebe studienkolleginnen mit zwetschkenbäumen habe, musste ein ganzer kübel mit früchten irgendwie verarbeitet werden. ich habe einen zwetschkenkuchen für den kerl gemacht (vielen dank noch mal an alle tipps!), viele einfach so genascht, zwei salate damit verfeinert & hatte immer noch massig über. also ran an die einmachgläser!

zwergenprinzessin kocht: pasta mit zwetschken-walnuss-chutney & gorgonzola

mit oma finis walnüssen (von denen ich übrigens auch immer noch einen riesensack habe – das wirkt ein bisschen wie ein beutel aus dem märchen, der sich selbst immer wieder nachfüllt & einfach nie leer wird) wurde aus den restlichen ei

zwergenprinzessin kocht: pasta mit zwetschken-walnuss-chutney & gorgonzola

zwetschken-walnuss-chutney (original: pflaumen-walnuss-chutney)

für 2 einmachgläser á 350g
700g zwetschken, 1 große rote zwiebel, 1 große prise salz, ca. 1 cm frischer ingwer, 1 tl sieben-gewürze-pulver, 150 g rohrzucker, 300 ml rotweinessig, 100 walnusskerne

01 die zwetschken unter kaltem wasser abspülen, abtrocknen & je nach größe vierteln oder achteln. kerne entfernen. die zwiebel sowie den ingwer schälen & klein hacken.

02 zwetschken, zwiebel, salz, ingwer & gewürze in einen topf geben. mit dem zucker bestreuen, essig darüber gießen & unter rühren langsam erhitzen. sobald der zucker sich aufgelöst hat, die masse aufwallen lassen & 45 bis 60 min unter häufigen rühren köcheln lassen, bis das chutney dickflüssig ist.

03 währendessen die walnüsse grob hacken. unter das chutney mischen, alles gut vermengen & noch mal aufkochen lassen. danach den topf vom herd nehmen.

04 das heiße chutney in die einmachgläser füllen & diese sofort verschließen. trocken & dunkel gelagert ist das chutney 2 jahre haltbar, im kühlschrank 6 monate.

quelle: martine lizambard, feines aus der speisekammer: saisonal eingemacht, natürlich selbst gemacht* s. 88

zwergenprinzessin kocht: pasta mit zwetschken-walnuss-chutney & gorgonzola

pasta mit zwetschken-walnuss-chutney & gorgonozla

pasta nach belieben, zwetschken-walnuss-chutney, gorgonzola, etwas rosmarin

05 wasser aufstellen & die pasta nach packungsanleitung al dente kochen. abschrecken & wieder in den topf geben. (wer es schön heiß will: pasta mit dem chutney noch mal kurz anbraten.)

06 gorgonzola & rosmarin klein schneiden. pasta auf den tellern anrichten & mit chutney übergießen. gorgonzola & rosmarin darauf, bon appetit!

zwergenprinzessin kocht: pasta mit zwetschken-walnuss-chutney & gorgonzola

zwergenprinzessin kocht: pasta mit zwetschken-walnuss-chutney & gorgonzola

* affiliate link

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare (3)

  1. Zwetschken-Walnuss-Chutney, das klingt sooo gut! Ich liebe nämlich Zwetschgen, Walnüsse und Chutney – trifft sich super oder? :D Zu Pasta habe ich allerdings noch nie Chutney gegessen (meistens eher zu Käse und Brot), aber deine Bilder sprechen ja mal wieder für sich. :) Gorgonzola mag ich allerdings nicht, den werde ich wohl durch einen anderen Käse ersetzen. Aber das schmeckt ja sicherlich auch. Danke für das Rezept! :)

  2. Sophie P.

    Hallo liebe Zwergenprinzessin, mich würde interessieren was genau „Siebe-Gewürze-Pulver“ ist bzw. welches du verwendet? Ich hab etwas im Internet gesucht, jedoch verschiedenste Rezepte gefunden. Das Zwetschken-Walnuss-Chutney will ich auf jeden Fall mal ausprobieren! Alles Liebe, Sophie

  3. liebe sophie,
    ich habe eine fertige gewürzmischung: https://www.alibaba-shop.com/Abido-Arabische-7-Sorten-Gewuerzmischung-50-g gibt es tw. im supermarkt bei den „exotischen“ produkten bzw. in türkischen läden. jamie oliver hat zb. ein 5-gewürze-gemisch, das könntest du auch nehmen!
    falls du keine gewürzmischung kaufen möchtest, dann nimm ein paar kleine prisen kreuzkümmel-pulver, nelken-pulver, kardamom & etwas zimt & muskatnuss.
    liebe grüße,
    sassi

Kommentare sind geschlossen.