ziegenkäsehäppchen mit getrockneten tomaten

ziegenkäsehäppchen mit getrockneten tomaten {from miss to mrs.}

könnt ihr euch noch an gastprinzessin bine erinnern? die zb. die besten grilled sandwiches gezaubert hat? warum ich das frage? weil gastprinzessin bine die schwester der braut ist & mit mir den polterabend gedeixelt hat. wir haben uns auch das buffet ein klein wenig aufgeteilt & da ich wie wir wissen kein ziegenkäsefan bin, hat sie diese aufgabe übernommen.

gefunden haben ich das rezept auf dem blog irmakocht. die häppchen sind schnell gemacht & können ganz beliebig belegt werden, was das herz begehrt kann drauf oder eben was die vorratskammer hergibt. bine hat sich für eine variante mit getrockneten tomaten entschieden. sehr gute wahl!

ziegenkäsehäppchen mit getrockneten tomaten {from miss to mrs.}

1 pkg. blätterteig, 1 becher ziegenfrischkäse, salz & pfeffer, 1 ei, 2 zucchini, getrocknete tomaten {ohne öl} bzw. was die vorratskammer sonst so hergibt {zb. bratwurst, sardellen, tomaten, …}

01 zucchini waschen, putzen, in scheiben schneiden. in kochendem salzwasser 1 min blanchieren, danach mit eiskaltem wasser abschrecken.

02 teig ein wenig auswalken & in quadrate radeln/schneiden. den rand entlang leicht einschneiden, damit der der teig dann ein bisschen aufgeht. ei verquirlen & teig damit bestreichen.

03 ziegenkäse mit 1 el wasser verrühren, danach salzen & pfeffern. 1 tl käse auf ein blätterteigstück geben, dann die zucchinischeiben darauf verteilen. zum schluß die getrockneten tomaten {bzw. vorratskammer-schätze}.

04 bei 220 grad auf der mittleren schiene bei umluft 15 min backen. fertig!

Kochrezepte Basar -teilen,inspirieren,stöbern,entdecken- immer Freitag bis Sonntag - tobias kocht!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare (2)

  1. Pinkback: Vive le Ziegenkäse: Der Blog!

  2. Pinkback: from miss to mrs. - das polterbuffet für eva

Kommentar verfassen