jalapeño grilled cheese sandwich von gastprinzessin bine

zwergenprinzessin macht urlaub... gastprinzessin kocht!

nun ist auch die dritte gastprinzessin an der reihe. da meine mitprinzessinnen schon tief in die trickkiste gegriffen haben, musste ich mir auch ein leckeres rezept für unsere zwergenprinzessin einfallen lassen. da ich diese woche kaum zeit zum kochen hatte, wurde es nur ein snack, der aber nicht minder lecker ausgefallen ist. grilled cheese gehört seit meinen monaten in den usa zum speiseplan (thx to abby!!) ich hab meine variante mit jalapeños und frischkäse aufgepeppt (idee: www.closetcooking.com). wer einen toaster besitzt, kann das sandwich auch darin brutzeln, oder einfach in alufolie packen und ein bügeleisen draufpacken. am besten gelingt grilled cheese aber in der pfanne, die man mit butter ausschmiert. außerdem fand ich, dass das sandwich noch einen begleiter braucht und habe mir kurzerhand noch eine cremig-chillige guacamole gemixt.
man kann hierbei kaum was falsch machen und man hat flux einen cheeeeeese-igen mittagssanack!

2 scheiben toskanabrot, 2 stück jalapeños, frischkäse, 1 tasse geriebenen cheddar, 1 löffel butter, pfeffer, salz, chili, 1 avocado, 1 große tomate, 1 halbe limette

01 jalapeños waschen und in streifen schneiden
02 eine pfanne erhitzen und die jalapeños darin anbraten
03 währeddessen die avocado schälen und zermatschen
04 danach die tomate in kleien würfel schneiden und mit der avocado, sowie salz, pfeffer, limette und chili abmischen
05 wenn die jalapenos auf beiden seiten angebraten sind, eine scheibe toskanabrot mit frischkäse bestreichen und mit salz/pfeffer würzen
06 darauf verteilt man nun auch die gebratenen jalapeños
07 zuletzt bestreut man die jalapeños mit kräfigem cheddar
08 am ende klappt man die zweite scheibe darauf und drückt sie fest
09 das sandwich in die mit butter ausgepinselte pfanne legen und mit einem topf beschweren
10 wenn das sandwich auf beiden seiten goldbraun angeröstet und der käse geschmolzen ist, kann man sofort zubeißen
11 zur verfeinerung des geschmackes und um das gericht abzurunden reicht man die zuvor gemixte, erfrischende guacamole

TADDAAA! fertig ist der käsige scharfmacher!

ps.: passt auf, dass ihr nicht zu viele jalapeños-kerne erwischt, sonst brennts wie hölle!!! oder lasst bei der guacamole die chilis weg!!


Print Friendly, PDF & Email

zwergenprinzessin macht urlaub - gastprinzessin kocht! das ist das motto der gastprinzessinnen, wenn sie das zepter auf dem blog übernehmen.

Kommentare (3)

  1. yummyummy!
    warum hast du mir eigentlich so was noch nieeeee gemacht? das muss sehr baldigst nachgeholt werden!

  2. Pinkback: zwergenprinzessin kocht! » the dinner project: kw 43

  3. Pinkback: ziegenkäsehäppchen mit getrockneten tomaten {fingerfood} | zwergenprinzessin kocht!

Kommentare sind geschlossen.