zitronennudeln mit avocado & kümmelbraten

zitronennudeln mit avocado & kümmelbraten

auch dieses rezept habe ich aus einer der viiiiielen ausgaben des lecker-magazins, die mir einst ex-mitbewohnerin b. sowie die papiertigerin überlassen haben. ich habe da mal einen ganzen sack voll von alten heften bekommen & irgendwann nach jahreszeiten sortiert. wenn ich jetzt nicht weiß, wonach mir ist oder was ich kochen soll, durchforste ich gerne hefte des aktuellen monats & finde meistens auch was leckeres.

bei avocados auf nudeln bin ich immer ein bisschen vorsichtig. mir ist vor einigen jahren mal ein rezept total in die hose gegangen. die warme avocado war ungenießbar. jetzt habe ich mich wieder mal drüber getraut, weil die avocado ja im grunde nicht mitgekocht, sondern nur dazu gegessen wird. das schaut nicht nur super aus, es schmeckt auch richtig toll!

zitronennudeln mit avocado & kümmelbraten

salz, pfeffer, zucker, 100 g geschnittener kümmelbraten, 1 zwiebel, 1 knoblauchzehe, 400 g spaghetti od. bandnudeln, 1 el öl, 1 el mehl, 100 g schlagsahne, 1/2 tl gemüsebrühe, 3 el zitronensaft, 250 g kirschntomaten, 2 reife avocados

01 die nudeln nach packungsanleitung in salzwasser al dente zubereiten.

02 kümmelbraten in dünne streifen schneiden. zwiebel & knoblauch schälen, fein würfeln. öl in einer pfanne erhitzen & den kümmelbraten knusprig braten. zwiebel & knoblauch kurz mitbraten. mit mehl bestäuben, hell anschwitzen & mit 1/4 l wasser & sahne ablöschen. aufkochen, 3 – 4 min köcheln lassen & mit salz, pfeffer, zucker, brühe & 2 el zitronensaft abschmecken.

03 schnittlauch waschen, trocken schütteln. tomaten waschen & halbieren. avocado halbieren & den stein entfernen. fruchtfleisch aus der schale lösen & in stücke schneiden. mit 1 el zitronensaft beträufeln.

04 nudeln abgießen & zusammen mit den tomaten & dem schnittlauch unter die soße heben. noch ganz kurz weiterköcheln. nudeln auf tellern anrichten & mit der avocado garnieren.

zitronennudeln mit avocado & kümmelbraten

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare (2)

  1. Liebste Sassi, das sieht sehr sehr lecker aus! Aber was ist denn Kümmelbraten?!? :S

    Sei lieb gegrüßt,
    Constanze

  2. oooh, das war mir nicht bewusst, dass es da österreichisch/deutsch-verständnisschwierigkeiten gibt.
    also kümmelbraten ist quasi ein schweinsbraten -> http://www.gutekueche.at/rezepte/4918/kuemmelbraten.html
    man kann ihn bei uns aber aufgeschnitten & abgepackt – so wie schinken – im supermarkt kaufen!
    das rezept schmeckt aber auch sicher lecker mit gebratenem schinken oder speck!
    liebe grüße zurück!

Kommentare sind geschlossen.