argentinische steaks mit granatapfel-chili-sauce

argentinische steaks mit granatapfel-chili-sauce
4 steaks, 1 mittelgroßen granatapfel, 2 el bratltopf-fett, 1 lorbeer-blatt, 1 schalotte, 1 1/2 kleine rote chilischoten, 1 el brauner zucker, 1/8 l trockener rotwein, 1/8 l kräftige rindsbouillon {instant}, 5 wacholderbeeren, 5-6 blätter frischer salbei, 4 el kalte butter, salz, pfeffer aus der mühle

01 granatapfel aufbrechen, kerne herauslösen, 3 el beiseite stellen. übrigen kerne pürieren & durch ein feines sieb streichen.

02 steaks abspülen, trocken tupfen & mit salz sowie pfeffer würzen. fett in der pfanne erhitzen, fleisch beidseitig braun anbraten, lorbeerblatt kurz mitbraten, steaks heraus nehmen, mit alufolie abdecken & ca. 5 min im heißen ofen nachgaren.

03 schalotte sehr fein würfeln, in bratfett der pfanne andünsten. die halbe chilischote aufschneiden & die kerne entfernen. chili & zucker mit in die pfanne geben & karamellisieren lassen. mit granatapfelsaft, rotwein & bouillon ablöschen & ca. um die hälfte einkochen lassen.

04 übrige chilischote aufschneiden & entkernen, wacholderbeeren in einem mörser andrücken. 3 el butter in der pfanne aufschäumen, chili wacholder & salbei darin schwenken. steaks in würzbutter kurz nachbraten.

05 2 el kalte butter unter die sauce schlagen, abschmecken & granatapfelkerne dazu geben. steaks mit der würzbutter & der sauce anrichten.

Garten-Koch-Event Dezember 2010: Granatapfel [31. Dezember 2010]
wir haben alle zum allerallerersten mal überhaupt was mit granatäpfeln gemacht, waren aber gleich so begeistert, dass wir schon am nächsten tag wieder etwas damit zubereitet haben. man kann also sagen: team divingfamily ist jetzt granatapfel-fan! :)

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare (6)

  1. Pinkback: zwergenprinzessin kocht! » the dinner project: kw 52

  2. super!
    War unsere Hauptspeise beim Gramastettner Perfekten Dinner! Wir hatten dazu gefüllte Jufkablätter mit Blattspinat und Schafkäse und Wokgemüse.

  3. Sehr schönes Gericht! Danke!

  4. schönes Rezept. Kann ich mir gut vorstellen. Gehe gleich einkaufen…

  5. Ja. Und wie! Dann noch so ein grandioses Foto. Das anschauen zu müssen, ist Folter, wenn grad kein Argentino-Steak zur Hand ist :-)

  6. Pinkback: Nachlese | Web-Logbuch zum Blogger-Kommentiertag Österreich 2014 | datenschmutz Blog | Ritchie Pettauer | By Ritchie Blogfried Pettauer

Kommentare sind geschlossen.