unser weihnachtsmenü 2015

unser weihnachtsmenü 2015

die zwergenprinzessin war wieder mal so brav, dass das christkind schon früher gekommen ist! :) wir haben mit meiner familie bei uns in wien schon vor einer woche bescherung gefeiert – meine eltern verbringen heilig abend nämlich mal wieder unter einer palme statt unter einem christbaum.

weihnachten 2015

aber das sind wir ja schon gewöhnt, meine schwester & ich seit frühester kindheit. ich hab schon bei den vergangenen weihnachtsmenüs davon berichtet (2012, 2011, 2010). was allerdings komplett neu war für uns: der kerl & ich haben das weihnachtsfest in unserem reich für die gesante familie ausgerichtet. ich habe gekocht, er hat die gäste bewirtet & die gäste haben unseren baum aufgeschmückt. guter deal, right?

so, jetzt das foodblogger-geständnis: ich habe die speisen des abends nicht wirklich dokumentiert. ich hatte gar keinen kopf dazu & auch gar keine lust drauf. mir war das genießen im kreise meiner lieben einfach viel wichtiger. aber ich erzähl euch trotzdem gerne, was es zum essen gab! (& ich hoffe, das ist OK für euch.)

weihnachten 2015

deko

ich habe vor zwei jahren unseren baumschmuck in ganz klassischem rot & gold eingekauft. das mag der kerl so, denn pink kommt ihm nicht ins haus bzw. auf den baum. passt auch für mich! aber man kann ja bei der tischdeko etwas feilen! die war in diesem jahr in schwarz gehalten & kommt wie unser advent“kranz“, der eigentlich eine betonplatte mit 4 kerzen & ein paar holzsternen ist, von DEPOT.

meine schwester hat den baum geschmückt & dabei eine kugel, die uns beide darstellt mit „unseren“ farben versteckt. <3 rosa für mich, türkis für sie! die kugel hat sie übrigens von TIGER! die celebration crackers, die seit unserem aufenthalt in australien nicht mehr fehlen dürfen, hat der kerl im bobby’s foodstore in wien besorgt.

weihnachten 2015

aperitiv

florence hat uns bei einem bloggerevent von noan mein getränk des winters vorgestellt:

prosecco mit süßlichem trauben-balsamico & granatäpfelkernen

in jedes glas nur einen kleinen schuss essig (eben zb. von noan) geben & dann einen löffel granatäpfelkerne dazu. fertig ist das hammergetränk, das richtig viel hermacht!

weihnachten 2015

gruß aus der küche

dieser kleine happen vorweg ist eigentlich ein familien-interner gag, der mittlerweile bei so einem großen essen einfach nicht fehlen darf. wir neigen alle in der familie dazu, sehr schnell hangry zu werden – da ist ein kleiner gruß, nur ein paar bissen bevor es richtig los geht, einfach eine gute friedenspfeife im vorhinein.

crostini mit brie & selbst gemachter cranberry-sauce

die cranberry-sauce habe ich schon für thanksgiving in größerer menge vorbereitet. sie hält sich gut & schmeckt zu allen möglichen anderen speisen auch supergut. das ist mein neues geschenk aus der küche, das ich echt gerne mitbringe! das rezept ist ursprünglich von hier, ich habe die varianten einfach kombiniert.

sauce: 150 g zucker, 500 g frische cranberries, 170 ml rotwein (zb. cabernet), 60 ml saft (zb. ananassaft oder granatapfelsaft), 1 zimtstange, eine handvoll walnüsse (ca. 60 g)
crostini: 1 ciabatta {kann auch vom vortag sein}, 120 g brie

01  250 ml wasser mit zucker aufkochen lassen.

02 cranberries, rotwein, saft & die zimtstange dazu geben. auf mittlerer hitze ca 15 mim köcheln lassen.

03 walnüsse grob hacken & unterrühren. in rexgläser füllen.

04 den backofen auf 200°C vorheizen.

05 ciabatta in ca. 1 cm dicke scheiben schneiden. brie in feine scheiben schneiden & auf die brotscheiben legen. auf mittlerer schiene im ofen etwa 10 min backen.

06 mit der sauce beträufeln & servieren.

weihnachten 2015

vorspeise

der kerl ist ein großer suppenfan & hat sich deshalb auch suppe im menü gewünscht. das rezept habe ich aus dem buch schnelle küche mit stil* von donna hay. ich besitze das kochbuch jetzt sicher schon 1-2 jahre, es war ein geburtstagsgeschenk, aber bis jetzt habe ich noch nie etwas draus gemacht. ich weiß gar nicht warum, denn die rezepte sind wirklich einfach, schnell & machen extrem viel her.

kartoffelcremesuppe mit räucherlachs

2 tl pflanzenöl, 1 stange lauch (fein geschnitten), ca. 900g kartoffeln(geschält & zerkleinert), 1 l geflügelbrühe, 3/4 l milch, 2 el gehackter dill, 3 el zitronensaft, 150 g räucherlachs (in grobe streifen geschnitten), meersalz & pfeffer aus der mühle

01 öl erhitzen & den lauch bei mittlerer hitze ca. 4 min dünsten bis er weich ist. die kartoffeln sowie die brühe dazu geben & alles bei geschlossenen deckel köcheln lassen, bis die kartoffeln weich sind.

02 die suppe im blender (achtung: deckel offen lassen!) oder mit dem zauberstab pürieren. zurück in den topf geben & mit milch, dill & zitronensaft mischen. die suppe nochmals erhitzen.

03 den lachs darunterziehen, mit salz & pfeffer abschmecken, frischen dill oben aufsetzen. servieren.

erdäpfelcreme-suppe mit räucherlachs nach donna hay

hauptspeise

beim hauptgericht haben wir auf altbewährtes gesetzt: roastbeef mit feinen beilagen!

roastbeef

das können, kennen & lieben wir. ich hab extra mehr fleisch geholt, weil wir das einfach auch kalt aufgeschnitten so mögen. wir haben es wieder niedrig gegart, aber dieses mal bei den beilagen etwas neues ausprobiert.

selleriepüree mit thymian-walnüssen

das themenkochbuch winterküche: voller wärme, kraft & sinnlichkeit* von GU war auch ein geburtstagsgeschenk & ist eines meiner meist verwendeten überhaupt. man findet die unterschiedlichsten winterlichen rezepte, für jede situation.

1,5 kg sellerie, salz, 40 g walnüsse, 1 knoblauchzehe, 4 zweige thymian, 120 g butter, 2-3 el sahne, pfeffer, frisch geriebene muskatnuss

01 sellerie schälen & in 2 cm große würfel schneiden. in einem topf mit ausreichend wasser aufkochen lassen, salzen & mind. 20 min zugedeckt bei mittlerer hitze weich kochen lassen.

02 walnüsse grob hacken. knoblauch schälen & in dünne scheiben schneiden. blättchen vom thyiam abzupfen & hacken.

03 sellerie abgießen & mit einem zauberstab cremig pürieren. nach & nach 80 g butter in stückchen dazu geben. die sahne unterziehen & mit salz, pfeffer sowie muskat würzen. püree warm halten

04 40 g butter in einer beschichteten pfanne schmelzen. knoblauch darin andünsten, thymian & walnüsse dazu geben & kurz mitdünsten lassen. alles über das püree verteilen & servieren.

kohlsprossen mit dunklem bier & parmesan

das wird jetzt nicht sehr überraschend sein, aber das war mein favorit bei dem menü. ich habe das rezept auf the homemade haus gefunden & war sofort verliebt.

3 el butter, 500 g kohlsprossen, 2 knoblauchzehen (gehackt), 330 ml dunkles bier (zb. meantime coffee porter), mind. 2 el parmesan, salz & pfeffer

01 2/3 vom bier ist für den koch! also prost!

02 butter in einer ofenfesten pfanne schmelzen lassen bis blasen entstehen. hitze runter drehen & die kohlsprossen in der pfanne verteilen. mit salz & pfeffer würzen & ca. 3 minuten nicht bewegen.

03 kohlsprossen umrühren, knoblauch dazu geben & wieder für 3 minuten nicht bewegen. falls die pfanne braun wird, ein bisschen butter oder einen schluck bier dazu geben.

04 wenn die kohlsprossen ein bisschen karamellisiert sind, 100 ml bier dazu geben & etwas köcheln lassen während man umrührt. vom herd nehmen.

05 mit parmesan bestreuen & im vorgeheizten ofen schmelzen lassen. mit salz & pfeffer nachwürzen & sofort servieren.

weihnachten 2015

nachspeise

für den süßen abschluss habe ich noch mal zum winterkochbuch gegriffen. wir lieben alle marzipan & wir lieben alle amaretto (zu unserem kaffee). ich hab die perfekte kombination aus beidem gefunden:

marzipanmousse mit amaretto

5 blatt weiße gelatine, 150 g marzipanrohmasse, 2 eier, 2 eigelb, 5 el amaretto (oder antialkoholisch: 3 tropfen bittermandelöl), 1.5 el zucker, 250 ml sahne, granatapfelkerne

01 die gelatine in kaltem wasser nach packungsanweise einweichen.

02 das marzipan mit einer reibe fein reiben & mit eiern, eigelben, amaretto & zucker in eine hitzebeständige schlagschüssel geben. die masse über kochendem wasser (vorsicht: die schüssel darf das wasser im topf nicht berühren) mit dem mixer 5 min dickcremig aufschlagen. gelatine ausdrücken & zügig in der creme auflösen.

03 creme im kühlschrank ca. 10-15 min abkühlen lassen. die sahne steif schlagen & vorsichtig aber gründlich unter die gelierende creme heben. masse in kleine gläschen füllen & abgedeckt mind. 4 stunden fest werden lassen.

04 vor dem servieren die granatapfelkerne darauf verteilen.

weihnachten 2015

käse schließt den magen

krönender abschluss war dann die beste käseplatte, die mein papa „in 62 jahren gegessen hat“. das steht wortwörtlich so in unserem gästebuch. ich war ziemlich nervös, wie es ankommen wird, aber ich muss sagen: es war auch die beste käseplatte, die ich in 32 jahren gegessen habe!

blauschimmelkäse mit blutorange

das rezept ist aus dem caft beer kochbuch* von stevan paul & thorsten goffin – davon werde ich euch noch mehr in einem extra beitrag berichten. ich frage mich aber bis jetzt (7 tage später), warum ich nicht viel früher selbst auf diese kombination gekommen bin. smileymitherzenindenaugen!

2-3 blutorangen, 1/2 granatapfel, 200 g blauschimmelkäse (zb. stilton), schwarzer pfeffer aus der mühle, honig, olivenöl (zb. von noan) 

01 blutorange so schälen, dass auch die weiße haut entfernt wird & un scheiben schneiden. granatäpfel-kerne heraus pulen.

02 käse grob zerteilen & mit orangenscheiben sowie granatapfel anrichten. pfeffern & mit honig sowie olivenöl beträufeln.

weihnachten 2015

zeitmanagement

wenn ich was von den grundlagen meiner kochlehrerin-mama gelernt habe, dann ist es zeitmanagement (glaube ich zumindest). ich bereite gern vor & hab alles parat, wenn es dann so weit ist. ich will schließlich auch beim aperitiv anstoßen & nicht gerade einen granatapfel über der spüle explodieren lassen.

so habe ich es gemacht:

vortag: marzipan-mousse vorbereiten & im kühlschrank fest werden lassen. cranberry-sauce vorbereiten.
vormittag: kartoffeln für die suppe kochen & pürieren. sellerie weich kochen. granatapfelkerne heraus pulen.
3 stunden vorher: roastbeef in den ofen mit bratenthermometer.
2 stunden vorher: kohlsprossen putzen. walnuss/knoblauch/thymian-mischung vorbereiten.
1 stunde vorher: sellerie mit etwas wasser noch mal aufkochen & zu püree verarbeiten. baguette & brie schneiden & auf einem blech vorbereiten.
30 min vorher: lachs in streifen schneiden. dill für garnierung vorbereiten. thymian-walnüsse anbraten.
15 min vorher: drinks vorbereiten. crostini in den ofen schieben. kohlsprossen braten & für überbacken vorbereiten.
suppe mit dem pürierstab noch mal aufmixen.
während das roastbeef rastet, die kohlsprossen im rohr überbacken. püree aufwärmen.
marzipan-mousse mit granatapfelkernen garnieren.
käseplatte wird frisch zubereitet (dauert ca. 10 minuten)

die rezepte sind übrigens alle für 4 personen ausgelegt!

weihnachten 2015

bekommen habe ich übrigens das kleine faultier slothvina lazylla twofinger von faulitien zu schlafgenstein! ist das nicht süß? ich finde es passt schon perfekt zu uns! :)

was gibt’s bei euch zu weihnachten zum essen? lasst mal hören, ich bin gespannt!
ich wünsche euch schon jetzt frohe weihnachten – genießt die feiertage & freien tage mit euren lieben, ruht euch aus, schlagt euch die bäuche voll & tankt kraft für das neue jahr. das ist zumindest mein plan!

merry christmas and a happy new year!

*affiliate link

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare (5)

  1. Ich liebe eure Familie, hab ich das schon mal gesagt ;-) Und das Essen klingt sehr sehr gut, vielleicht schau ich mir da das ein oder andere ab!!! glg Ulli

  2. Pinkback: Willkommen in Manila

  3. Hallo liebe Zwergenprinzessin :-) Wow das nenn ich mal ein tolles Weihnachtsfest(-essen) und auch die Deko gefällt mir sehr gut! Ich hab bei euren tollen Fotos jetzt auch schmunzeln müssen. – toll, dass da alles so mitmachen bei so Spaßfotos! Das is net immer selbstverständlich das man die Family dazu motivieren kann.
    Dein Blog gefällt mir ebenfalls sehr gut und du hast tolle Ideen!
    Mein Mann und ich bloggen und fotografieren auch leidenschaftlich gerne. Einer unserer Blogs ist ebenfalls ein Foodblog auf dem wir uns mit Themen rund um Küche, kochen, Grillen und Smoken beschäftigen.
    Ich lass mal ganz liebe Grüße da, und ein Däumchen hoch!!

  4. Das klingt wirklich alles sehr gut! Und ich bin ganz deiner Meinung, der Noan-Aperitiv ist wirklich der Hammer!
    LG Walli

  5. Pinkback: how to: sous vide garen in der brauanlage (entrecôte steaks)

Kommentar verfassen