darth vader schokokuchen + free printables für eine star wars party

star wars birthday.

der kerl hatte geburtstag. keinen runden & deshalb wollte er auch nicht allzu groß feiern. obwohl wir also nur zu zweit gefeiert haben, habe ich es mir trotzdem nicht nehmen lassen, die bude nach seinem geschmack zu dekorieren. unter anderem auch passend zu den geschenken! er bekam nämlich das star wars kochbuch & einen obi wan kenobi-bademantel.

star wars birthday.

aber zurück zur dekoration. ich habe das halbe internet durchforscht, um schöne star wars artikel zu finden. ich konnte aber bis auf lego cupcake toppers nichts finden & die fand ich viel zu kindisch. warum also nicht mal selber eigene dekoration entwerfen?

star wars birthday.

ich glaube, ich habe wahrscheinlich gefühlte drei tage länger mit photoshop gebraucht als alle soccer mums zusammen {wahnsinn, was die für die geburtstage ihrer kinder zusammenbasteln. ich bin immer beeindruckt!}. es fehlt noch ein bisschen an übung. wie die handgriffe schneller gehen. aber: es hat unglaublich spaß gemacht & mir schwirren schon 100 andere girlanden im kopf rum.
jedenfalls habe ich für die cupcake toppers {die schlußendlich ja gar nicht auf cupcakes – aus zeitmangel – landeten} & die girlanden folgende fonts verwendet:

star wars birthday.

aber jetzt kommt der hammer:
ich hab euch die vorlagen aufgehoben & ihr könnt sie downloaden!
im paket enthalten sind die girlande mit 6 platzhaltern sowie den buchstaben für „MAY THE FORCE BE WITH YOU“ & 24 cupcake-toppern {bzw. „confetti“ für weitere girlanden}. viel spaß damit!

so & jetzt zum schluß zum kuchen. in der niegelnagelneuen darth vader form gab es einen schokoladigen schokokuchen:

star wars birthday.

150 g zartbitterschokolade, 175 g mehl, 25 g speisestärke, 200 g zucker, 1 tl backpulver, 200 g butter, 3 große eier, 100 g schokostreusel, 1 paar tropfen vanillearoma, butter zum einfetten der form

01 den backofen auf 180°C vorheizen. die schokolade in kleine stücke brechen, in einem wasserbad schmelzen & abkühlen lassen.

02 die eier zusammen mit dem zucker, dem vanillearoma & der butter in eine schüssel geben & mit dem mixer auf höchster stufe schaumig rühren.

03 das mehl & die restlichen zutaten mischen & abwechselnd mit der gekühlten schokolade unter die eimasse heben.

04 die schokostreusel hinzugeben & kurz unterheben. die masse in die gefettete form geben & im backofen bei 180°C ca. 50 min backen.

star wars birthday.

ps.: als hauptspeise gab es geschnittenes roastbeef mit frischen kräutern & süßkartoffel-erdapfelpüree!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare (7)

  1. Pinkback: geschnittenes roastbeef mit frischen kräutern, süßkartoffel-erdäpfelpüree & gebratenen schalotten {star wars party II} | zwergenprinzessin kocht!

  2. Ist das cool! So eine Darth Vader Kuchenform will ich auch haben :D

    Lg,
    Janneke

  3. Pinkback: negerschnitten {oder politisch korrekt: bananenschnitten} | zwergenprinzessin kocht!

  4. Hallo Janneke, vielen Dank für die free printables. Die kommen bald bei mir in den EInsatz! Herzlicher Gruss ;D

  5. ich wusste nicht mal dass es so eine kuchenform gibt :D. genial! cool hast du das gemacht :)

  6. Pinkback: geburtstagstorte mit bier, schokolade & speck | zwergenprinzessin kocht!

  7. Pinkback: sieben sachen XLVI: "ruh dich doch einfach mal aus!" - zwergenprinzessin kocht!

Kommentare sind geschlossen.