kirschkekse nach rachel khoo

zwergenprinzessin bäckt: kirschkekse nach rachel khoo

die zwergenprinzessin hat schon wieder eine schnupfnase. und noch dazu auch den kerl angesteckt. wir hüten also beide am feiertag das bett & brauchen jede menge soulfood. für mich gehört da die kombination aus kirschen & schokolade definitiv dazu. für den kerl sowieso alles in kombination mit schokolade. ;)

zwergenprinzessin bäckt: kirschkekse nach rachel khoo

wie gut, dass ich vor ein paar wochen bei meiner heldin rachel khoo war! dort habe ich mir nämlich ihr neues kochbuch mein küchentagebuch* geschnappt & eigentlich für eine freundin signieren lassen. aber solange es noch in meinen händen ist, stöbere ich darin & bin ganz verliebt. das design, die idee & die rezepte sind einfach wirklich mein ding. viel mehr als ihr erstes buch über die französische küche. da habe ich zwar die fernsehsendung dazu geliebt, aber mit dem kochbuch hatte ich so meine schwierigkeiten. :D aber dieses mal ging alles gut & die cookies haben uns auch ein klein wenig mehr gesund gemacht.

zwergenprinzessin bäckt: kirschkekse nach rachel khoo

Blog-Event CVIII - Death by Chcolate (Einsendeschluss 15. Mai 2015)
weil diese kekse wirklich megaschokoladig geworden sind, passen sie auch wunderbar zum aktuellen blogevent death by chocolate von insane in the kitchen im kochtopf. mir persönlich wird es schnell zu schokoladig (ja so was gibt es tatsächlich!). mir reicht zb. von schokomousse wirklich nur ein esslöffel. oder von trüffelschokolade nur ein kleines stückerl. meine mitmenschen schauen mich dann meisten ungläubig an (& freuen sich im geheimen, weil mehr für sie überbleibt). aber wenn diese schokolade-explosion mit früchten – am liebsten eben kirschen oder weichseln – kombiniert wird, dann schlage ich auch voll zu. :)

zwergenprinzessin bäckt: kirschkekse nach rachel khoo

dunkle schoko-kirsch-cookies

100 g butter, 80 g dunkelbrauner zucker, 80 g feiner hellbrauner zucker, 1/2 tl meersalz, 100 g weizenmehl, 20 g kakaopulver, 1/2 tl backpulver, 1 ei, 1/2 tl bittermandelaroma, 100 g dunkle schoko (70% kakao, grob gehackt), 100 g entsteinze schwarze süßkirschen (aus dem glas, abtropfgewicht, halbiert)

01 die butter, den gesamten zucker & salz in einen topf geben & auf niedriger flamme schmelzen lassen. zur seite stellen & abkühlen lassen.

02 mehl, kakao, backpulver in einer schüssel mischen. in der mitte eine vertiefung machen & das ei mit dem bittermandel-aroma unterziehen. die leicht gekühlte buttermischung dazu geben & solange vermengen bis keine klümpchen mehr übrig sind.

03 frischhaltefolie auf ein kleines blech legen & die cookie-masse darauf zu einem 2 cm dicken quadrat verstreichen (oder: ich habe den teig in meine whoopie bleche* gefüllt). frischhaltefolie drüber schlagen & den teig 30-45 min tiefkühlen oder 1-2 stunden in den kühlschrank stellen. danach in 16 quadrate schneiden.

04 den backofen auf 170°C umluft vorheizen. die cookies auf zwei backblechen verteilen (abstand lassen weil sie beim backen gräßer werden!). schokostücken & halbierte kirschen leicht in den teig drücken. die kekse 12-14 min backen -> am rand sollen sie knusprig sein, in der mitte saftig weich (sie werden beim kühlen noch härter!). 10 min auf dem blech kühlen lassen, dann zum vollständigen abkühlen auf ein kuchengitter legen (oder gleich weg naschen weil warm sind sie der hammer!).

quelle: mein küchentagebuch: über 100 rezepte für kulinarisches fernweh* von rachel khoo (S. 240)

ps.: ich habe statt kirschen weichseln aus dem glas verwendet. das saure mit der süßen, vielen schokolade schmeckt mir persönlich noch besser!

zwergenprinzessin bäckt: kirschkekse nach rachel khoo

*affiliate link
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar (1)

  1. Das klingt super lecker! Und schmeckt sicherlich auch ohne Schnupfnase :)
    Danke für’s Mitmachen bei Death by Chocolate!
    Liebe Grüße,
    Sibel

Kommentar verfassen