the dinner project: kw 33

die sommerferien sind mit einem wimpernschlag zu ende. die letzten wochenenden lassen sich an einer hand abzählen. sogar nur mehr mit zwei fingern. :( also höchste eisenbahn auch wieder das dinner project weiter zu führen. denn das macht umso mehr spaß, wenn man nicht nur das  „alltagsessen“ aufzählen kann, sondern vor allem noch in urlaubserinnerungen schwelgt. richtig?

montag, 11.8.2014

kerl kocht: sein soulfood & zwar kaiserschmarrn! das habe ich erst am montag so richtig begriffen, das muss ich zugeben.

dienstag, 12.8.2014

radlertag an einem dienstag ohne radler (aber nicht mehr lange! ;D): couscous-salat mit honigmelone & putenbrust.

mittwoch, 13.8.2014

bei der #LGVhappyhour vom gemüsehändler LGV im kleinen dachboden im 25hrs hotel gab es leckere antipasti (& zwei warme gerichte, die ich aber nicht probiert habe). nachdem wir von tom sipos, einem der besten barkeeper österreichs, in die kunst des cocktail mixens eingeführt wurden, haben silvia von candid moments & ich auch unseren eigenen kreiert. :)

kroatien kurztrip
kroatien kurztrip

am donnerstag bin ich nach der arbeit alleine zu meinen oldies nach kroatien auf unser boot nachgefahren. ich wusste, dass es anstrengend wird. aber ich wollte es trotzdem unbedingt. ein sommer ohne kroatien ist für mich/uns kein richtiger sommer. :) also war der besuch nur kurz, aber sehr intensiv & schön!

donnerstag, 14.8.2014

nach meiner ankunft spätabends gab es in der marina noch cepacici mit pommes & viiiiel ajvar sowie zwiebeln. <3

freitag, 15.8.2014

mama kocht: asiatisch marinierte kotletts, dazu duvec reis & krautsalat. zur nachspeise obstsalat mit nutella & walnüssen.

samstag, 16.8.2014

nachdem den ganzen tag eine kräftige bora wehte & wir uns nur zum sonnenuntergang ein einziges mal ins wasser gewagt haben, haben wir mit dem beiboot einen landausflug nach punat unternommen. in einem restaurant habe ich im schnelldurchlauf alles gegessen, das man – meiner meinung nach! – in kroatien gegessen haben sollte. oktopus-salat, miesmuscheln buzara, raznici, gegrillte sepie. und als abschluss einen pelinkovac!

sonntag, 17.8.2014

papa kocht: seine berühmt berüchtigte thunfisch-pasta! ich habe ihm dieses mal das rezept abgeknöpft & werde es euch hier bald auch verraten. :) danach gab es noch türkischen kaffee & im anschluss die heimreise: statt 6 stunden habe ich 9 stunden gebraucht. die erholung war also ein klein wenig futsch. aber ich bereue nix!

ps.: über dieses projekt | the dinner project kw 33 2011/2012/2013

und sonst so?

kw 33 recap

gemacht eine umfrage zum thema binge watching.
gezahlt eine mautgebühr von unserem roadtrip. da es ein „first-time violation“ war, mussten wir doch keine strafe zahlen.
gelesen der hundertjährige, der aus dem fenster stieg und verschwand von jonas jonasson. aber noch nicht fertig – bis jetzt finde ich es sehr gut & lustig!
gefreut über die – sehr, sehr wichtige! – hilfe meiner mama.
gepinnt amazing hairstyles in less than 5 minutes (die ich dann aber eh nie nachmache).
gebacken eine marillen-rosmarin-tarte, die es bald hier zu sehen gibt!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar (1)

  1. ilse surenjan

    Freut uns, dass es dir trotzdem bei uns gefallen hat! Uns hats echt taugt! Mü und Pag

Kommentare sind geschlossen.