quiche mit karamellisierten zwiebeln & gorgonzola

habe ich schon mal erwähnt, dass ich zwiebelkuchen LIEBE? ich glaube schon. bestimmt sogar! diese variante war neu für mich & ich kann euch eines verraten: das küchlein ist warm UND kalt ziemlich, ziemlich lecker! vor allem auch ziemlich, ziemlich schnell gemacht, weil ich ganz ordentlich geschummelt habe: ich habe im supermarkt zum ersten mal pikanten mürbteig entdeckt & musste das natürlich sofort ausprobierne. was soll ich sagen? KLAPPT! wie herrlich das ist, wenn man nicht warten muss, bis sich der gute alte mürbteig ausgerastet hat!

quiche mit karamellisierten zwiebeln & gorgonzola

teig: 225 g mehl, 100 g kalte butter, 1 ei, 1 el mineralwasser, 1/2 tl salz oder tante fammys frischer mürbteig
füllung: 500 g zwiebeln, 2 el zucker, 200 g gorgonzola, 200 g crème fraîche, 2 eier, 3-4 anchovis, salz & pfeffer

01 alle zutaten für den teig miteinander verkneten & ca. 1/2 stunde lang im kühlschrank kalt stellen.

02 in der zwischenzeit die zwiebeln schaälen, würfeln & in etwas öl anschwitzen. wenn sie glasig sind & beginnen braun zu werden, die hitze etwas reduzieren & die 2 el zucker über die zwiebeln geben. alles gut durchrühren & ca. 5 min lang ziehen lassen, bis der zucker sich verflüssigt & sich um die zwiebeln legt. aufpassen, dass das ganze nicht anbrennt! dann die zwiebeln herausnehmen & abkühlen lassen.

03 den gorgonzola & die anchovis so klein wie möglich würfeln & in einer schüssel mit der creme fraiche sowie den 2 eiern verrühren. mit salz & pfeffer abschmecken. danach die abgekühlten zwiebeln unter die ei-masse rühren.

04 den teig ausrollen & in einer tarteform verteilen. mehrmals mit einer gabel einstechen. die masse auf dem teig verteilen & bei 200°c ober/unterhitze, auf der mittleren schiene ca. 40-50 min lang backen, bis die quiche goldbraun ist.

quiche mit karamellisierten zwiebeln & gorgonzola

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare (3)

  1. Zwiebelkuchen mit Anchovis? Das ist ja Crazy :P Kenne ich nur mit Speck.

    PS: Ist das ganz oben auf dem Foto eine halbe Form?

    Gruß Tom

  2. Hmm, das sind Aromen, wie ich sie liebe ;-) Wird ausprobiert…

  3. @tom: hihi, nein das schaut nur so aus weil ich in den backofen hinein fotografiert habe! :)

Kommentare sind geschlossen.