makkaroni mit brokkoli-käse-sauce

so, irgendwann muß der winterschlaf auch mal vorüber sein. seit montag bin ich wieder in wien & komm jetzt hoffentlich wieder dazu ein bisschen mehr zu kochen bzw. zu backen. denn im „hotel mama“ läßt man sich eher feine leckerlis servieren, als selbst die kochlöffel zu schwingen. einstweilen reiche ich aber mal was nach, das ich bereits im jänner gemacht habe:

1 zwiebel, 1 gepresste knoblauchzehe, 3 handvoll pilze, 150g brokkoli, 1 scheibe gekochter schinken (ohne fett), 1 tl pflanzenöl, salz, pfeffer, 1/2 glas milch, 2 el geriebener parmesan, 80g trockene makkaroni

01 die teigwaren bissfest kochen.

02 das gemüse, gepressten knoblauch & den schinken in öl anbraten, salzen & pfeffern.

03 dann die milch, etwas wasser & den parmesan unterrühren.

04 die makkaroni dazu geben & servieren.

p.s.: weight watcher = 8,5 points.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar (1)

  1. Ich kann mir nur vorstellen wie gut das schmeckt. Sieht echt toll aus.

Kommentare sind geschlossen.