sieben sachen XXX: indianderkrapfen in linz

idee von der äußerst bezaubernden frau liebe, so gehts:

immer wieder sonntags… 7 bilder von sachen, für die ich an diesem tag meine hände gebraucht habe die ich {bis jetzt} gemacht habe. ob für 5 minuten oder 5 stunden ist unwichtig.

wir haben ein ruhiges, nettes wochenende in linz verbracht. in letzter zeit bin ich wirklich selten zuhause zuhause.

sieben sachen.

aufgewacht & die alt bekannte aussicht auf den linzer dom genossen. leider war er heute grau in grau gehüllt.

sieben sachen.

im walker haben wir liebe freunde zum frühstücken getroffen & gossip der letzten wochen ausgetauscht. dazu gab es ham & eggs sowie jede menge kaffee.

sieben sachen.

meine heimliche obsession sind indianderkrapfen. damit kann man binnen millisekunden mein herz erobern! auf dem heimweg haben wir welche beim jindrak welche besogt. oh my, ich hatte schon sooo lange keinen mehr gegessen! ich will gleich wieder welche haben!

sieben sachen.

ich bin ein bisschen neidisch auf die mega-flauschigen ringel-socken meiner oma. neben ihr im krankenhaus liegt unsere neue heldin: eine 100(!)jährige frau, die fit wie ein turnschuh ist & am liebsten das tanzbein schwingen würde. grandios!

sieben sachen.

die mitgebrachten blumen mussten wir leider wieder mitnehmen. blumen mit erde sind im krankenhaus nicht erlaubt. :(

sieben sachen.

danach haben wir uns wieder auf den weg nach wien gemacht. damit mir auch wirklich die augen offen bleiben beim fahren, hab ich auf halber strecke in loosdorf im mc café noch einen großen becher cappuccino geschlürft.

sieben sachen.

zuhause gab es dann resteverwertung á la kerl, das wirklich lecker war. danach ein schläfchen, das sich genau bis zum tatort ausgegangen ist.

& jetzt schaue ich zum ersten mal dallas, haha!
ich wünsch euch einen schönen sonntag. viel spaß beim superbowl schauen! (der kerl ist schon ganz aufgeregt!)

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare (2)

  1. Ich musste so lachen! Das „zuhause gab es dann resteverwertung á la kerl“ kenn ich nur zu gut. ;)
    Die Indiander Krapfen sehen gigantisch aus! Wenn ich das nächste mal beim Jindrak bin muss ich die auch probieren…
    Sieht auf alle Fälle nach einem schönen Wochenende aus! :)

  2. Pinkback: sieben sachen XXXI: happy birthday, liebste oho! | zwergenprinzessin kocht!

Kommentare sind geschlossen.