ricottacreme mit couscous & knoblauch-garnelen auf pflücksalat

nachdem der kerl gerade seine chilipflanze geerntet hat, gibt es herrlich scharfen frischen chili. chili geht sowieso immer, meiner meinung nach. vor allem in kombination mit dem ricotta & dem couscous… hui!
seit längerem sind wir außerdem fans von balsamico glaze. es hat nur ein bisschen länger gedauert den namen zu lernen, denn zum ersten mal kamen wir in italien im restaurant damit in kontakt. aber seit wir das drauf haben & wissen wie das zeug heißt, fehlt es weder in meiner noch in der küche der kochlehrerin-mama. passt super zu fisch, fleisch oder was man sonst noch auf den tellern hat – alles kann damit ganz schön garniert werden!

ricottacreme mit couscous & knoblauch-garnelen auf pflücksalat
200 g couscous, 200 ml gemüsebrühe, 1 rote chili, 400 g ricotta, 8 el sahne, salz, pfeffer, zitronensaft, 24 riesengarnelen, 1 knoblauchzehe, öl, 1 pkg. pflücksalat, balsamico glaze

01 couscous mit der gemüsebrühe kurz aufkochen lassen & danach quellen lassen. eventuell noch ein bisschen wasser nachschütten. danach einfach auskühlen lassen.

02 die chili halbieren, entkernen & klein hacken. den ricotta mit der sahne glatt rühren & mit salz, pfeffer & zitronensaft abschmecken. ricottacreme & chili unter den couscous mischen & noch ein mal abschmecken.

03 knoblauchzehe in grobe stücke hacken. die garnelen waschen, trocken tupfen & mit dem knoblauch in 2 el heißen öl rundum 2 bis 3 min braten.

04 auf den tellern den gewaschenen salat verteilen & mit ein paar spritzern balsamico glaze garnieren. darauf ricotta-couscous & die gebratenen garnelen mit knoblauch setzen.

ricottacreme mit couscous & knoblauch-garnelen auf pflücksalat

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar (1)

  1. annaluise

    voll gute bilder. :)

Kommentare sind geschlossen.