oreo cheesecake


2 pck. oreokekse {ca. 16 stück für den käsekuchen, rest zum verzieren}, 50 g butter, 750 g magertopfen, 300 g doppelrahmfrischkäse, 2 pck. vanillezucker, 110 g zucker, 80 g mehl, 3 eier

01 die oreo-kekse in einem gefrierbeutel fein zerkrümeln. butter zerlassen & zusammen mit den kekskrümeln in einer schüssel verkneten. die masse auf dem boden einer springform {durchmesser 24 cm} mit einem löffel festdrücken.

02 topfen, frischkäse, vanillezucker, zucker & mehl mit dem mixer auf mittlerer stufe cremig rühren. die eier nacheinander zugeben & gut unterrühren. die masse in die springform gießen & glatt streichen. die oberfläche nach belieben mit weiteren abgekratzten kekshälften belegen.

03 im vorgeheizten backofen bei 160°C {umluft: 150°C} auf der 2. schiene von unten ca. 40 bis 50 minuten backen.

04 eine stunde bei zimmertemperatur abkühlen lassen. anschließend mindestens 5 stunden im kühlschrank kalt stellen.

p.s.: mein zweiter selbstgemachter käsekuchen & ich hab gleich mal vergessen den tortenring einzufetten…. tja. aber bis auf dieses malheur hat alles problemlos & vor allem schnell geklappt. zusätzlicher bonus: L E C K E R!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare (3)

  1. Ein Klassiker! Super. :-)

  2. Oh ich schmelze! LECKER!

  3. Mmmmh! Das will ich auch machen. Und essen!!

Kommentare sind geschlossen.