tipp: www.rezeptebuch.com

Rezeptebuch
ich habe es schon länger im auge, besuche es immer wieder mal & bin jedes mal von den schönen fotos & den tollen anregungen begeistert. ich könnte so ziemlich in jedes gericht nahezu reinbeißen. bis auf die hühnerleber, aber das ist eine andere geschichte. heute hab ich mich ‚getraut‘, mich auch anzumelden & sogar schon etwas eingesendet.
dieses rezeptebuch ist jedenfalls ein großer ansporn, sich wieder mal was originelleres beim fotografieren zu überlegen. oder aber auch was originelleres zu kochen! ich bin jedenfalls dabei!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare (3)

  1. dabei ist geflügelleber so gut. banause! ;)
    & überhaupt, du kochst so viel & tolle sachen, ich bin neidisch.

  2. ich habs probiert, aber ich kann mich mit leber & anderen innereien einfach nicht anfreunden. geht einfach nicht. nie & nimmer! :D
    aber auch in letzter zeit erst wieder. spaß machts, stephani! & viel gesünder als ständig tk-sachen ists ja auch. auch anfangen!

  3. Pinkback: zwergenprinzessin kocht! » tipp: rezepte online speichern mit keep recipes

Kommentare sind geschlossen.