brie bissen mit preiselbeeren {oscar buffet 2014}

blätterteig-häppchen mit preiselbeeren und brie

weiter geht’s mit dem buffet der oscar party!

und die brie bissen sind auch eine kleine panne in meiner küche. das erste blech ging nämlich vollkommen in die hose (& nein, ich habe leider kein foto für euch). aber so ist das halt, wenn man neue dinge ausprobiert, muss man sich manchmal auch langsam ran tasten. denn so simpel das rezept auch klingt, so ein zickiger brie-käse ist eben unberechenbar.

für das erste blech habe ich den blätterteig in kleine quadrate geteilt, mit den zutaten belegt & ihn ins rohr geschoben. dabei habe ich allerdings viel zu große käsestücke genommen (jaja, die gierige käse-narrische) & so kam im endeffekt quasi wieder ein blechgroßer nicht aufgegangener blätterteig im ganzen statt in kleinen quadraten raus, weil alles durcheinander geschmolzen ist.

der vorteil: wir hatten einen kleinen (leckeren!) snack am nachmittag bei den vorbereitungen. der nachteil: die gäste hatten keinen kleinen snack am abend bei der oscar-verleihung.

der zweite versuch gelang dann schon eher – wird bei der nächsten fingerfood-party aber noch weiter optimiert. ich finde zb. diese häppchen von a spicy perspectives schauen doch einfach auch genial aus. die waren eigentlich ein klein wenig inspiration, auch wenn ich jetzt beim schreiben dieser zeilen feststelle, dass ich eigentlich alles anders gemacht habe.

das oscar-buffet 2014: die brie bissen mit preiselbeeren

brie bissen mit birne & preiselbeeren

1 packung blätterteig, 1 eidotter, ca. 150 g brie oder camenbert, 1 birne, ein paar löffeln preiselbeeren

01 backofen auf 200°C vorheizen. den blätterteig ausrollen und in kleine quadrate schneiden. auf einem backblech bei 200°C ca. 10 – 15 min backen (er sollte schön aufgehen). währenddessen ev. mit eidotter bestreichen (kein muss: ich hab es gemacht, damit es goldener wird).

02 währenddessen die birne & den käse in kleine stücke schneiden.

02 sobald die kleinen quadrate aufgegangen sind, den teig mit preiselbeeren bestreichen & mit dem käse sowie einem birnenstückchen belegen. die häppchen bei 160°C ca. 5-10 min backen – am besten immer ein auge darauf haben, dass der käse nicht zu stark schmilzt.

das oscar-buffet 2014: die brie bissen mit preiselbeeren

ps.: ich kann euch schon verraten, dass es nicht bei diesem anfängerfehler & der panne in der küche bleiben wird… ich habe noch ein zweites oscar-fail in der tasche! :D

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare (4)

  1. annaluise

    Ich sehe Whoopies am Horizont aufziehen! :D

  2. pssst, nix verraten! :D

  3. Pinkback: pizza am spieß | zwergenprinzessin kocht!

  4. Pinkback: das oscar-buffet 2014

Kommentare sind geschlossen.