spinatsalat mit gurken, avocado & wasabidressing

spinatsalat mit gurken, avocado & wasabidressing
1 gurke, 1 avocado, 1 el sesam, 4 handvoll junger spinat
wasabidressing: saft von einer halben zitrone, 2 el sojasauce, 2 tl sesam- oder sonnenblumenöl, 1 tl weißer balsamico, 1 el erdnussöl, 1/2 tl wasabi

01 den spinat waschen, stiele entfernen & in streifen schneiden. die avocado schälen, kern entfernen & würfeln. gurken waschen & wenn gewünscht schälen, dann halbieren & mit einem teelöffel die kerne entfernen, in scheiben schneiden.

02 für das dressing alle zutaten gut vermischen & über den salat geben, vor dem servieren noch einmal gut durchmischen. die portionen auf dem teller mit sesam bestreuen.

p.s.: dazu gab es kross getoastetes weißbrot mit frischkäse. wär aber auch sicher lecker zu fleisch.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare (6)

  1. oh gott, ich liebe avocado und salat. muss ich mir merken. MJAM!
    die creme habe ich im spar gekauft, am land (also in einem provinzdörfchen), dh in wien gibt es sie bestimmt auch!

  2. äh. salat natürlich. meinte aber spinat xD

  3. Klingt richtig gut. Ich kann mir diesen Salat auch sehr gut als Beilage zu vielen Grillgerichten vorstellen. Leider bekommt man in Deutschland kaum echten Wasabi, aber zumindest einige Pulver kann man ja gut zu Wasabipaste anrühren.

    Viele Grüße
    Oliver

  4. Pinkback: zwergenprinzessin kocht! » the dinner project: kw 42

  5. Anastasia

    Hallo Zwergenprinzessin, bin total traurig!!! Leider ist mir das Dressing überhaupt nicht gelungen, die Wasabi Paste hat sich nicht aufgelöst. was habe ich denn falsch gemacht. Hast du einen Tip für mich.

    Viele Grüße Anastasia

  6. liebe anastasia, nicht traurig sein!
    das braucht kräftiges rühren und/oder schütteln. :) ich nehme zum dressing machen immer ein weckglas, zb. ein altes kleines marmeladeglas, & gebe da alle zutaten rein. deckel gut verschließen & dann durch die küche hüpfen & dabei kräftig schütteln! dann sollte sich die wasabi-paste hoffentlich auflösen!
    liebe grüße!

Kommentare sind geschlossen.