tomaten-tartar mit serranoschinken

almost married - das jungesellinnenbuffet

ich liebe bruschetta ja sehr. mit viel knoblauch! das ist aber, wenn man die nacht noch durchtanzen will, vielleicht nicht ganz so ideal {außer man will sich dadurch viel platz in der disco verschaffen}. also gab es ein leicht abgewandeltes bruschetta rezept aus einem uralten rezeptblock der kochleherin-mama. mit dem serranoschinken darunter sehr köstlich, aber natürlich für vegetarier auch einfach abzuändern. so oder so: herrlich!

tomaten-tartar mit serranoschinken

4 große tomaten, 1 kleiner bund frischer schnittlauch, 1 el schwarze oliven, 1 kleine zwiebel, 1 el frisches gehacktes basilikum, salz, pfeffer, 1 el balsamico-essig, 3 el olivenöl, 12 scheiben serranoschinken

01 die gewaschenen tomaten entkernen & fein würfeln. den schnittlauch waschen & fein hacken & die oliven in scheiben schneiden. die zwiebel schälen & fein würfeln.

02 tomaten, schnittlauch, oliven, zwiebeln & basilikum vermischen & mit salz & pfeffer würzen. bis zum servieren in den kühlschrank stellen.

03 schinkenscheiben auf großen löffeln anrichten & das tartar gleichmäßig darauf drapieren. ein wenig balsamicoessig & etwas olivenöl darüber träufeln.

tomaten-tartar mit serranoschinken


Kommentar verfassen