waschechte elfenreich-spinatnockerl

ich habe es ja schon beim dinner project erwähnt: vor ein paar wochen war meine mit-elfenreich-gründerin zu besuch. vor mittlerweile fast 10 jahren sind wir gemeinsam mit sack & pack von linz nach wien gezogen, zuerst in ein studentenheim, nach den ersten beiden semestern dann in das berühmt-berüchtigte elfenreich. als wir ankamen wussten wir {trotz kochlehrerin-mama} so gut wie nüschts über kochen & backen & braten & grillen & wasessonstnochsogibt. also bekam u. von ihrer schwester zum geburtstag “das große raupenkochbuch”, in dem sie all ihre lieblingsrezepte abgetippt hat. wir haben uns von da an von vorn bis hinten durchgearbeitet. haben ein coq au vin gekocht versaut, diverse pastagerichte probiert & man kann es ruhig sagen: von da an eben so richtig zum kochen begonnen. unser allerliebstes rezept waren aber die spinatnockerl der fabelhaften christine nöstlinger, die wir sicherlich eine zeitlang wöchentlich zubereitet haben. grund genug also, sie wieder einmal zu machen! da “das große raupenkochbuch” in hamburg liegt, musste u.s schwester per telefon das rezept durchsagen, denn aus dem eff-eff konnten wir es leider nicht mehr. mittlerweile hat sie es mir aber zukommen lassen & jetzt kann ich es so präsentieren wie es in unserem geliebten bücherl steht. mahlzeit!

die elfen 2002!

die elfen 2002!

1 kl. würfel tiefkühlspinat {schätzomativ 100 g}, 2 eier, 1 stamperl  {schnapsglas} milch, 25 dag doppelt griffiges mehl {universalmehl geht auch!}, 2 scheiben pressschinken, 2 stamperl schlagobers, 6 dag parmesan, salz, pfeffer

01 spinat im sieb auftauen lassen, wasser wegleeren. zum spinat sal, 2 eier & milch dazugeben, mit der gabel verrühren.

02 dann mit dem handmixer mit den knethaken rühren & mehl dazugeben {fürs erste mal 4/5 davon}, bis eine homogene masse entsteht. richtig dick ist der teig, wenn “sie die emsigen quirle quer durch die schüssel ziehen & sich dabei zwischen den 2 knethaken so eine art ‘popsch-falte’ bildet, die nicht sofort wieder verschwindet” {zitat c. nöstlinger}. denn teig dann durchs nockerlsieb ins kochende salzwasser drücken & kochen bis die nockerl aufschwimmen. wasser abgießen & mit kaltem wasser
abschrecken, damit sie nicht zusammenkleben.

03 für die sauce butter zerlassen, nockerl reingeben, schinken & die hälfte des parmesans dazu, dann das obers dazu & rühren, bis die nockerl wieder heiss sind. restlichen parmesan über den teller geben!

ps.: vegetarische variante der sauce z.b. zwiebel & champignons mit schlagobers!

waschechte elfenreich-spinatnockerl


7 thoughts on “waschechte elfenreich-spinatnockerl

  1. Alleine Deine Zutatenliste liest sich schon supervergnüglich. A Stamperl Milch finde ich göttlich und ich kekse mich grad ab vor lachen. Das haben die Elfen aber lecker gemacht. Kompliment Gruss Thomas Sixt

  2. ich frage mich ja, was “1 kl. würfel tiefkühlspinat” heißen soll, ebenso hab ich keinen schimmer, wieviel “1 stamperl” ist. schade.

  3. ich wollt das gestern noch mit dem ostarrichi-wörterbuch verlinken, aber das ging nicht (keine ahnung wieso). jedenfalls handelt es sich beim stamperl um ein schnapsglas.
    1 kl würfel -> es gab mal zwutschgerl-tk-spinat, das waren einfach kleinere stücke. ich würd vom ganzen block ca. 1/4 nehmen.

  4. Pingback: zwergenprinzessin kocht! » the dinner project: kw 9

Kommentar verfassen