Neueste Artikel

41 stunden in frankfurt

41-stunden-frankfurt

in frankfurt war ich schon ganz oft. aber ich habe dabei noch nie deutschen boden betreten. what? ich war eben schon ganz oft am frankfurter flughafen, aber ich habe den transit-bereich noch nie verlassen. bis jetzt!

letztes wochenende war es endlich soweit! ich war für einen kurztrip in frankfurt. um genau zu sein nur 41 stunden. das ist kurz, sehr kurz sogar! aber es hat sich gelohnt. denn in frankfurt wohnt die eisprinzessin annaluise (das haben aufmerksame leser vielleicht schon aufgrund dieses rezepts kombinieren können) & die war ich noch nie besuchen. wir sehen uns generell nur 1-2x pro jahr & bis jetzt war das immer in wien oder hamburg oder düsseldorf. dieses mal also frankfurt!

41 stunden in frankfurt.

wir sind vom flughafen direkt in die innenstadt gefahren, um dort ein bisschen rumzuschlendern. ich habe die berühmte zeil mit all den geschäften & den unglaublich vielen menschen gesehen. natürlich waren wir auch in ein paar wenigen drinnen, zb. im & other stories & im urban outfitters. die gibt es in österreich nicht & da schau ich gern mal durch, allerdings meistens ohne etwas zu kaufen. lustig waren allerdings die “whoooo girls”, die nach uns den laden betreten haben! :D wir window-shoppen etwas ruhiger. hihi!

41 stunden in frankfurt.

zum mittagessen sind wir in das café metropol am dom. leider nicht auf der terrasse, die war aus unerklärlichen gründen gesperrt. drinnen haben wir ravioli mit steinpilzen & süßkartoffel-gratin mit ziegenkäse gespeist. dazu die obligatorische rhabarber-schorle (die muss mind. 1x sein, wenn annaluise & ich auf reisen sind!).

41 stunden in frankfurt.

nach dem essen sind wir am mainufer entlang spaziert. dabei ging es über den eisernen steg, an dem unglaublich viele vorhängeschlösser hängen. irgendwie fast schon bedenklich viele! :D das wetter war jedenfalls herrlich & der ausblick auf die skyline war auch toll. vor allem ein cooler kontrast mit den alten fachwerkshäusern am römerberg!

Frankfurt.

Ein von Annaluise (@oh_annaluise) gepostetes Foto am

am museumsufer – also auf der anderen seite des eisernen stegs – ist unter anderem das deutsche filmmuseum beheimatet. natürlich mussten wir film-fans da rein! wir haben uns die dauerausstellung angeschaut (super interessant!) & auch die sonderausstellung “filmtheater. kinofotografien von yves marchand und romain meffre“. die war auch sehr beeindruckend.

41 stunden in frankfurt.

den abend haben wir mit besten freunden verbracht. beste freunde, die wir bis 19:30 uhr noch gar nicht kannten & auch nie gesehen haben. wir haben am ZEIT kochtag teilgenommen. allerdings mussten wir dafür gar nix kochen, das haben die besten freunde erledigt. in dem lokal in gallus gab es ein dreigängiges menü an einer langen tafel. wir sind wie eine große familie zusammen gesessen, haben schoppen getrunken (mein erstes mal schoppen!) & haben unser essen geteilt. das war nicht immer ganz einfach, es hätte wohl ein paar mehr servier-teller gebraucht. aber lucia & sarah haben auch einfach zu leckere sachen serviert. ein graupenrisotto mit äpfeln & handkäs (mein erstes mal handkäs!), von dem wir tage später noch gesprochen haben. spargel, von dem wir auch eine woche später immer noch träumen. ohne übertreibung! es war wirklich superlecker bei den besten freunden & ich kann das lokal auf alle fälle weiter empfehlen.

41 stunden in frankfurt.

am nächsten tag sind wir zum frühstücken zu mittags zum markt im hof in das brückenviertel gefahren. ab 10 uhr gibt es dort verschiedenste stände, äh verzeihung foodtrucks, mit den verschiedensten köstlichkeiten. wir mussten zuerst mal eine runde durch die ganze location drehen, um auch ja nix zu übersehen. 

41 stunden in frankfurt.

entschieden haben wir uns für kräuterwaffel mit zitronen-kartoffelstampf, frankfurter grüne soße, grünem spargel, parmesan & roten pfeffer von goose entschieden (mein erstes mal grüne soße!). das war – im nachhinein betrachtet – dann auch tatsächlich das absolute highlight dort. so fluffige waffeln hab ich überhaupt noch nie gegessen! zum runterspülen gab es limonade mit waldbeeren bzw. rosmarin, natürlich im marmeladeglas! danach habe ich noch einen handkäs mit musik gegessen (whoa!) & anna einen burrito (noms!) & gemeinsam eine süße waffel mit rhabarber & schlag. 

41 stunden in frankfurt.

ihr könnt euch also vorstellen: wir sind im anschluss eher durch das viertel gerollt als geschlendert. wir haben uns die sonne auf die nasespitze scheinen lassen & dabe die wallstraße & brückenstraße erkundet. dabei haben wir unter anderem annas paradies, ein geschäft nur für notizbücher, gefunden. :D 

frankfurt, april 2015.

vom brückenviertel sind wir direkt zum maintower gefahren. das wetter war einfach perfekt, um die aussicht von ganz oben zu genießen. für vier euro (glaub ich?) kann man mit dem lift in den 54. stock fahren & von dort auf eine aussichtsplattform. die aussicht ist wirklich der wahsinn! und es war auch super eine architektur-begeisterte begleitung dabei gehabt zu haben. tizian hat uns mir allerhand gezeigt & erklärt, da macht das gleich noch mal mehr spaß!

frankfurt, april 2015. frankfurt, april 2015.

nach einem kleinen kaffe(ee)e im café karin sind wir noch zum rewe – der an einem samstag bis 22:00 uhr offen hat! – um lebensmittel einzukaufen. und vor allem: firestone beer aus paso robles! das gibt es dort einfach im supermarkt, ich war tatsächlich sprachlos. verrückt! 

41 stunden in frankfurt.

am nächsten tag sind wir mit der ubahn – nachdem das auto namens “olaf” nicht angesprungen ist, aber dazu komme ich noch – zum frühstücken ins magarete restaurant gefahren. wir haben uns auf eggs benedict gefreut, aber die gab es dann leider nicht so in der form wie wir das gerne gehabt hätten. es wurden spiegeleier mit einer tomaten-zwiebel-salsa, die ein gutes trostpflaster waren. ;) 

“Augen auf! 100 Jahre Leica Fotografie” im Fotografie Forum Frankfurt. Mit @zwergenprinzessin & @io.tiziano. Schön. Ein von Annaluise (@oh_annaluise) gepostetes Foto am

nebenan befindet sich das fotografie forum frankfurt. zur zeit läuft dort die ausstellung “augen 24auf! 100 jahre leica fotografie” & obwohl das wetter so fabelhaft war, mussten/wollten wir da rein. es hat sich wirklich gelohnt! die ausstellung ist meiner meinung nach super aufgebaut & die bilder einfach toll. einige kennt man sogar (leider). zum beispiel das laufende mädchen nach der atombombe. oder der küssende marine mit der krankenschwester.

frankfurt, april 2015.

nach der ausstellung haben wir uns wieder mit dem auto-problem befasst. annaluises papa ist gekommen, um ihr auto mit seinem anzustarten. um die batterie wieder aufzuladen wollten wir eine etwas weitere strecke fahren. also machten wir uns ans andere ende der stadt, zum goetheturm im frankfurter stadtwald, auf. übrigens: goethe ist in frankfurt wirklich überall. ich glaube, es gibt keinen winkel, keine gasse, keine gedenktafel, die nicht mit ihm in verbindung gebracht werden kann.

41 stunden in frankfurt.

wir sind die 196 stufen hinaufgekraxelt & hatten wieder einen tollen ausblick auf die skyline. aber dieses mal eine ganz andere als am tag davor vom mainturm aus. in weiter ferne ragen die wolkenkratzer aus jeder menge grün hervor. irgendwie cool!

41 stunden in frankfurt.

im goetheruh unter dem turm habe ich zum abschluss noch mal die traditionelle frankfurter mahlzeit gegessen, aber dieses mal so wie es sich gehört: grüne soß mit kartoffeln & hart gekochten eiern. ich sag mal ganz vorsichtig: die kräuterwaffeln mit der grünen soß haben mir besser geschmeckt.

in der sonne haben wir ein klein wenig die zeit übersehen – immerhin musste ich am abend (um genauer zu sein: in 3 stunden) im flieger sitzen. als wir das auto am parkplatz anstarten wollten, tja… es ließ sich nicht mehr anstarten. die fahrt zum stadtwald war nicht lange genug.

PANIK.

frankfurt, april 2015.

soooo leicht haben wir uns aber nicht aus der ruhe bringen lassen (immerhin waren wir ja eben bei goetheruh, höhö!). wir sind mit dem taxi nach hause (öffentlich hätten wir über eine stunde gebraucht!), dort hat uns annas papa empfangen (again!) & der hat mich dann zum flughafen geführt. im endeffekt ging sich alles gut aus. ohne die spannung wär es auch fad gewesen!

41 stunden in frankfurt.

am flughafen gab es dann großen abschiedsschmerz. denn beim verabschieden waren wir noch nie gut. aber ich hab schon so im gefühl, dass ich nicht das letzte mal in frankfurt zu besuch war. :)

liebe anna, lieber tizian – danke für das schöne wochenende bei euch! <3

mini schoko cupcakes mit lemon-curd-topping

mini schoko cupcakes mit lemon curd topping von renate gruber

da gab es ganz lange gar keine cupcakes bei der zwergenprinzessin & dann auf einmal gleich 2x hintereinander in wenigen wochen. :) ich bin wieder im cupcake fieber! seit ich mein neues kochbuch (nennt man das überhaupt so?) habe, umso mehr.

mini schoko-cupcakes mit lemon-curd-topping

wir haben einen cupcake star hier in wien. ja wirklich! renate gruber hat am 3. september 2010 ihren laden “CupCakes Wien” eröffnet & die leute standen schlange. auch ich konnte es damals kaum erwarten & habe mit meiner freundin das geschäft gestürmt. dabei haben wir festgestellt: die schmecken anders. besser. die sind luftiger als alle anderen cupcakes. mittlerweile weiß ich auch, warum das so ist: die chefin persönlich hat es uns bei einem event im letzten sommer verraten. die toppings bestehen nicht aus einer buttercreme wie bei vielen amerikanischen rezepten & man darf es beim zubereiten nicht zu lange rühren. nur 3 sekunden! das ist die absolute wahrheit, ich habe es mittlerweile schon oft getestet!

mini schoko-cupcakes mit lemon-curd-topping

aber jetzt muss ich noch erzählen, was viele gar nicht wissen: ich selbst war in dem laden auch  mal hinter der theke. :D

ich weiß gar nicht mehr, wann das genau war. aber irgendwann wurde eine neue verkäuferin gesucht & da ich damals noch vollzeit-studentin war & mein großer heimlicher traum ein eigener cupcake-laden war ist, habe ich aus jux & tollerei mein glück probiert. ein paar tage später stand ich schon zum probearbeiten dort in dem kleinen schmucken geschäfterl & habe der kundschaft dort einen tag lang ihre kleinen küchlein in die rosaroten schachteln verpackt.

mittlerweile hat renate gruber 3 läden, über 34 mitarbeitende & ich sitz an einem schreibtisch in einem büro. es wurde also nichts aus der cupcake-karriere, aber das ist auch in ordnung so.

mini schoko-cupcakes mit lemon-curd-topping

dafür kann ich mich – wann immer ich will – privat austoben. umso mehr seit ich renate grubers neues buch mini cupcakes – die kleinen glücksbringer*, das im brandstätter verlag erschienen ist, habe. die großen cupcakes haben kleine schwestern bekommen. das finde ich fantastisch. warum? weil mir – ganz ehrlich gesagt – ein normaler cupcake meistens viel zu groß & viel ist. so einen kleinen kann man schnell zwischendurch genießen. ohne vollen bauch danach. das mag ich viel lieber! und irgendwie scheint mir auch, dass mini cupcake auch mini zeit bedeutet: der schoko-sponge aus dem rezept unten war wirklich ein klacks. so schnell hatte ich noch nie einen muffin im ofen!

ich war auch deshalb so schnell, weil die mengen alle in gramm angegeben sind. auch die flüssigkeiten! es gibt keine milliliter, keine teelöffel oder gar das amerikanische maß “cup”. ich kann meine schüssel auf die waage stellen & alles nacheinander direkt abwiegen. (wobei hier zugebenermaßen die hario V60 drip pour over coffee waage* des kerls geholfen hat, weil meine billig-küchenwaage könnte das 1. nicht so genau & 2. nicht in diesen kleinen mengen messen.)

mini schoko-cupcakes mit lemon-curd-topping

im buch sind die rezepte aufgesplittet in toppings & sponges. es gibt eine kleine übersichtsseite, was wie lange dauern würde. man kann alle einzelinhalte beliebig kombinieren, aber es stehen empfehlungen dabei was sich im laden besonders bewährt hat. das finde ich auch eine supergute idee, weil: wer sagt denn, dass ein topping immer nur auf einen sponge passt? manche menschen mögen banane mit erdnuss & andere mögen banane mit schoko. das lässt sich in dem buch alles wunderbar zusammen setzen.

ganz hinten im buch hat sich dann noch ein register mit problematischen zutaten versteckt. hier sieht man zum einen noch ein mal alle rezepte auf einen blick & kann sehr schnell erkennen, was wo drinnen ist. das ist für mich bei einer buffet-planung praktisch – da ich immer mal wieder gäste dabei habe, die zb. keine laktose zu sich nehmen dürfen. & gaaanz am schluss gibt es noch ein österreischisches-deutsches küchenwörterbuch, das es auch hier schon seit anbeginn gibt. die mini-cupcakes sind also wirklich für alle da! ;)

mini schoko-cupcakes mit lemon-curd-topping

als nächstes auf meiner nachmach-liste stehen auf alle fälle die pikanten varianten. es gibt zb. ein ingwer-wasabi-topping. ein gorgonzola-cranberry-topping. und einen lauch-parmesan-sponge. klingt doch verlockend für den picknick-korb oder als fingerfood, oder?

heute habe ich aber etwas im gepäck, das ich schon ganz lange ausprobieren wollte: lemon curd. ich kriege einen wässrigen mund, sobald ich diese beiden wörter in kombination höre, aber ich habe es noch nie selbst gemacht. warum, keine ahnung. aber mit dem rezept aus dem buch & dem schoko sponge dazu, war es eine erfrischend herrliche kleine verführung.

mini schoko-cupcakes mit lemon-curd-topping

schoko-sponge

vegan, 24 portionen

110 g glattes weizenmehl, 15 g ungesüßter kakao, 4 g (=1 tl) backpulver, 75 g vollrohrzucker, 50 g sonnenblumen- oder rapsöl, 110 g sojamilch, 10 g apfelessig, eine prise salz

01 den backofen auf 180° (ober- & unterhitze) vorheizen. in eine (mini-)muffinform kleine papierförmchen legen. oder kleine tassen verwenden.

02 alle zutaten in eine schüssel geben & so lange mixen, bis alle zutaten feucht bzw. gut vermischt sind.

03 den teig mit einem dressiersack (weil: weniger geklecker!) in die förmchen füllen bis sie 2/3 voll sind – sie gehen sehr hoch auf!

04 bei 180° ca. 20 min backen.

lemon-curd-topping

230 g mascarino, zitronenschale einer unbehandelten bio-zitrone, 65 g frisch gepresster zitronenensaft, 65 g kristallzucker, 15 g butter, 90 g ei (1 ei + 1 eigelb, größe L), 10 g vanillezucker

01 die zitrone heiß abspülen & abreiben (vorsicht: nur die gelben teile sind erwünscht!). schale mit zitronensaft, kristall- & vanillezucker sowie der butter aufkochen.

02 ei & eigelb in einer seperaten schüssel verquirlen. die aufgekochte flüssigkeit rasch unter ständigem rühren zu den eiern gießen. sobald alles gut vermischt ist, alles wieder in den topf leeren & ca. 60 sekunden lang unter ständigem rühren(!!!) auf mittlerer hitze einkochen lassen.

03 das lemon curd abkühlen lassen. danach 130 g mit dem mascarino auf höchster stufe ca. 5-10 sekunden mixen. der rest des curds kann noch für einen deko-tupfer auf dem aufdressierten topping verwendet werden.

mini schoko-cupcakes mit lemon-curd-topping

das buch macht auf jeden fall viel spaß & ich bin schon am überlegen, was als nächstes in den ofen kommt. ich habe so das gefühl, das wird mein standard-topping-werk!

mini cupcakes - die kleinen glücksbringer

mini cupcakes – die kleinen glücksbringer* von renate gruber
erschienen im brandstätter verlag
ISBN 978-3-85033-861-5

das buch wurde mir freundlicher weise vom brandstätter verlag zur verfügung gestellt. vielen dank!
die links mit * sind affiliate links.

soba-nudeln mit jungrind, bärlauch & wasabi-dressing

soba-nudeln mit bärlauch & wasabi-dressing

yeah! bärlauchzeit! eine meiner lieblings-saisonen in der küche. nicht umsonst ist das ein punkt auf meinem aprilplan?

zwergenprinzessin kocht: soba-nudeln mit bärlauch & wasabi

am liebsten pflücke ich den bärlauch eigentlich selbst. weil es zu einer meiner schönsten kindheitserinnerungen gehört. die schwester & ich sind mit oma & opa raus gefahren, zu unserem speziellen platzl. dort haben wir bärlauch gepflückt & vor allem mit dem opa ein tipi aus holz im wald gebaut. das tipi stand viele, viele jahre dort & wurde im frühling wieder auf vordermann gebracht. so haben wir eigentlich jeden frühling mit dieser lieb gewonnenen tradition begonnen.

letztes jahr waren wir seit vielen jahren zum ersten mal wieder dort, mittlerweile ohne oma & opa. das tipi steht leider nicht mehr, aber der bärlauch sprießt wie eh & je.

zwergenprinzessin kocht: soba-nudeln mit bärlauch & wasabi

das erste bärlauch gericht des jahres hat einen asiatischen touch & kommt leider nicht von unserem geheimen platzl in oberösterreich, denn ich bin mittlerweile in wien (aber hier gibt es tipps, wo man in wien pflücken könnte). aber mittlerweile kann man frischen bärlauch auch so gut wie in jedem supermarkt kaufen.

ich hatte extrem lust auf soba-nudeln, weil ich im moment immer extrem lust auf soba-nudeln habe. oder glasnudeln. jedenfalls habe ich schon auf dem weg nach hause, in der ubahn, das rezept auf smámunir gefunden & abgewandelt. das dressing für die nudeln ist der hit – das wird es bei uns sicherlich noch viel öfter geben. ich könnt mir außerdem vorstellen, dass ein pochiertes ei super dazu passt, das werde ich beim nächsten mal machen!

zwergenprinzessin kocht: soba-nudeln mit bärlauch & wasabi

sobanudeln mit bärlauch & wasabi-dressing

{2 portionen}
125 g soba nudeln, 2 karotten, 200 g jungrind, 125 g frischer bärlauch, 1 schalotte, 1/2 cm ingwer, 2 el sesam, 2 frühlingszwiebeln, 2 el erdnussöl
dressing: 1 tl honig, 3 tl sojasauce, 1 tl weißer balsamico oder reisessig, 1 tl erdnussöl, 1 tl wasabi

01 karotten schälen & in dünne stifte schneiden. in einer schale mit wasser zur seite stellen.

02 honig, sojasauce, essig, erdnussöl & wasabi in einem kleinen rexglas kräftig schütteln & ebenfalls zur seite stellen.

03 rinderfilet in lange streifen schneiden. schalotte & ingwer würfelig schneiden. sesam in einer pfanne ohne öl vorsichtig anrösten & zur seite stellen.

04 sobanudeln nach packungsanweisung in wasser kochen.

05 in der pfanne die schalotte anschwitzen & dann das fleisch dazu geben. anbraten lassen. ingwer & karottenstifte dazu geben & bissfest garen. bärlauch klein schneiden & ebenfalls dazu geben. zum schluss die abgeseihten sobanudeln hinzufügen & noch kurz anbraten lassen.

06 nudeln mit dem dressing aus dem rexglas gut vermengen. frühlingszwiebel klein schneiden & über die angerichteten teller verteilen.

quelle: smámunir

zwergenprinzessin kocht: soba-nudeln mit bärlauch & wasabi

übrigens gibt es hier eine auflistung aller anderen rezepte mit bärlauch auf dem blog, aber ich bin immer auf der suche nach neuen! welches bärlauch-rezept könnt ihr empfehlen? habt ihr einen klaren favoriten?

ein kulinarisches wochenende auf skiern in filzmoos

skifahren und gut essen in filzmoos

bevor der frühling richtig los startet (wobei es im moment ja nicht wirklich danach ausschaut!), muss ich euch noch von unserem (einzigen) skiwochenende der saison erzählen. wir waren in filzmoos. allerdings nicht nur zum skifahren!

skifahren in filzmoos

total spontan hat sich die familie zusammen getan, um ein wochenende miteinander in den bergen zu verbringen. normalerweise sind wir höchstens zu dritt, manchmal zu viert weil der kerl mitfahrt. aber seit ca. 16 jahren hat sich meine kleine schwester nicht breitschlagen lassen auf einen berg zu fahren.

skifahren in filzmoos

nach vielen, vielen verletzungen hat sie sich geschworen & uns zornig entgegen gebrüllt, dass sie sich nie nie nie wieder aber ganz sicher nie wieder auf skier stellen wird. komme was wolle! vor allem komme was der papa wolle, ganz sicher nicht! sie hat also mit 14 den österreichischen volkssport aufgegeben & ist zuhause geblieben.

skifahren in filzmoos

aber in dieser saison hat sie schon zu weihnachten anklingen lassen, dass sie es irgendwie doch wieder mal probieren könnte. vielleicht ist es ja gar nicht so doof? der skilehrer papa (nicht nur unserer, tatsächlich einer) bekam große ohren & ließ sich die chance, auch das zweite töchterlein wieder auf einen berg raufzubekommen, nicht entgehen. wir sind also nach filzmoos gefahren, er hat uns zur überraschung im hubertus einquartiert & am samstag ging es nach einem grandiosen frühstück zum ersten mal wieder mit skiern unter den füßen für das schwesterlein auf einen gipfel. sie hat relativ schnell festgestellt, dass es tatsächlich wie fahrrad fahren ist, denn nach ein paar übungsschwüngen ging es wirklich ganz gut dahin.*

skifahren in filzmoos

wir hatten jedenfalls zwei grandiose skitage in filzmoos. wirklich nicht viele andere menschen, super abfahrten, nette hütten, kein après ski wahnsinn. käsknöpfle & williamsbirne gab es natürlich auch, denn ein einkehrschwung darf nie fehlen. ich habe auch heißen heidelbeerschnaps mit schlagobers getrunken, das klingt arg (ist es auch), war aber ziemlich lecker!

hubertushof geniessermenü

der verliebte schneemann (japonaise – passionsfrucht – kokos)

hubertus von & mit johanna maier

geschlafen & vor allem gegessen haben wir im hubertus direkt am dorfplatz in filzmoos. ich hatte bis zur ankunft keine ahnung, wohin es uns verschlagen wird. erst als ich in der rezeption stand, ging mir ein lichtlein auf:

ich bin bei der ersten & einzigen köchin, die von gault-millau mit vier hauben & vom guide michelin mit zwei sternen ausgezeichnet wurde. OMG!
hubertushof küche

hubertushof küche

am ersten abend hatten wir das normale halb-pensions-menü & durften während zwei gängen in die küche zu johanna maier höchstpersönlich schauen. das war schon extrem spannend, aber wir sind natürlich auch furchtbar im weg herum gestanden. die chefin richtet jedes teller selber an, jede kleine zutat kommt von ihrer hand auf den teller – fast millimeter genau wird da gearbeitet. dass da keine zeit für ein tratscherl zwischendurch ist, ist nur verständlich!

hubertushof geniessermenü

wachtelei & wasabi(chips) als beilage zum bachsaibling | rote beete – chiiogga- und gelbe rübe (& berberitzem, gojibeeren, mandeln, sauerhonig, muskatnuss) | filzmooser landei

am zweiten abend hatten wir das menü mit dem namen “genießer-reise”. das heißt 8 gänge inklusive weinbegleitung bzw. vitaldrinks. what? wer keinen alkohol trinkt, muss nicht nur wasser trinken. bei johanna maier wurden für jeden gang spezielle gemüse- bzw. obstdrinks kreiiert, die zum gericht passen. das finde ich eine fabelhafte idee! denn – das wissen wir aus eigener erfahrung – die anti-alkoholiker (salopp ausgedrückt) schauen bei einem menü meistens ins leere glasl. wir hatten 2x weinbegleitung sowie 2x die vitaldrinkbegleitung – beides war fantastisch!

hubertushof geniessermenü

mangalitza schweinn mit fermentierten kraut & ofenkartoffel | bachsaibling vom winterstellhof mit butternusskürbis & zirbenholz-topinambur

zum essen gab es bei uns eine leberpastete, in der ich gerne wohnen würde, so gut war die. ich habe sogar das gericht mit ziegenkäse verschlungen! ich hab noch nie so ein gutes kartoffelpüree gegessen. das filzmooser landei (auf dem 3er bild ganz rechts) ist ein herrlicher gag (weiße schokolade mit ananas & holunder, das am tisch wie ein rohes ei aufgeschlagen wird). der hauptgang hat uns leider nicht überzeugt, die grapefruit war viel zu bitter & das fleisch konnte uns auch nicht wirklich überzeugen. aber die käseplatte am schluss hat mich wieder versöhnt!

nach dem marathon-essen waren wir pappsatt & richtig happy. zu dem zeitpunkt konnten wir noch gar nicht über das frühstück nachdenken, aber das darf man im hubertus auch nicht außer acht lassen. denn das ist mindestens so toll wie die genießer-reise!

hubertushof geniessermenü

glückliche genießer-reisende | wir haben enzianschnaps getrunken!

es war ein herrliches wochenende, in ganz vielen aspekten. meine kleine schwester wieder auf den brettln, das tolle wetter, die teilweise leeren pisten, die hüttengaudi, die gastfreundlichkeit im hubertus & die zeit mit der familie. ich hoffe, dass wir in der nächsten saison öfters zum skifahren kommen! :)

ich wünsche euch allen ein frohes osterfest!

nach 16 jahren auf die ski!

*zeitgleich zu unserem wochenende, hat sich eine liebe freundin von uns, die autorin klaudia zotzmann-koch, auch wieder auf die ski gewagt, nach 26 jahren! ihr ist es leider nicht so gut ergangen wie meiner kleinen schwester, denn sie hat sich am letzten tag den ellbogen ausgekugelt. danach wurde sie von der bergrettung betreut & hat festgestellt, dass sie eine der wenigen ist, die danke sagen. da wir meine kleine schwester auch schon von der bergrettung abgeholt wurde & auch schon mal von unserem papa eine ganze abfahrt auf dem rücken runter gebracht wurde (ua. gründe für das aufhören vor 16 jahren), können wir hier nur auch noch mal einfach danke sagen. danke an die bergrettung, danke an den papa, danke an die rettung damals! ?